kalte Vorspeisen

   

Gefüllte Avocado + Dip
© Wirths PR

Gefüllte Avocado mit Dip

(für 4 Personen)

2 Avocados
150 g Krabben
1 Limone
Kresse
1 hart gekochtes Ei
1 Knoblauchzehe
200 g Creme fraîche Kräuter-Knoblauch


Die Avocados waschen, halbieren und jeweils den Kern entfernen. Aus dem Fruchtfleisch mit Hilfe eines Melonenausstechers Kugeln formen. Die Avocadokugeln mit den gewaschenen Krabben in die Avocadohälften füllen. Sofort mit dem Saft einer halben Limone beträufeln. Die restliche Hälfte der Limone und das hart gekochte Ei in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen, durch die Presse drücken und mit der Crème fraîche verrühren. Die Avocadohälften mit Kresse, Limonen- und Eischeiben garnieren und einen Klecks Crème fraîche dazu geben.

Pro Person: 439 kcal, 1834 kJ, 15,2 g Eiweiß, 40 g Fett, 3,9 Kohlenhydrate

Avocado
Avocado ist dann genussreif, wenn die Frucht auf leichten Fingerdruck nachgibt. Unreife Avocados lässt man etwa 3 Tage bei Zimmertemperatur in Zeitungspapier eingewickelt liegen oder bewahrt sie zwischen Äpfel und Bananen auf. Zur Zubereitung schneidet man sie der Länge nach bis zum Kern auf und entfernt ihn durch Gegeneinanderdrehen der Hälften. Anschließend auf das Fleisch Zitronensaft geben, das verhindert die Bräunung durch Luftsauerstoff. Durch das etwas nussige Aroma passt Avocado hervorragend zu Meeresfrüchten, Fleisch, Tomaten, Paprika oder Käse. Sie gibt eine gute Basis für Saucen, Salatdressings und Brotaufstriche. 100g Avocado enthalten: 221 kcal (923 kJ), 1,9 g Eiweiß, 23,5 g Fett, 0,4 g Kohlenhydrate, 6,3 g Ballaststoffe